Interkulturelles Netz
Altenhilfe
INA
Lebensläufe von türkischen "Gastarbeitern" in Augsburg
Vor mehr als 50 Jahren kamen viele Männer aus der Türkei nach Deutschland, um hier zu arbeiten. Nach einer Weile folgten ihnen Frauen und Kinder. Ursprünglich hat niemand von ihnen gedacht, hier alt zu werden. Aber es ist anders gekommen...

Helga Rasehorn hat auf einfühlsame Weise türkische Frauen und Männer interviewt, die ihren Teil zum "deutschen Wirtschaftswunder" beitrugen und ihre ganz persönlichen Geschichten in der Broschüre erzählen. Leider konnte sie die Veröffentlichung der interessanten Lebensläufe nicht mehr miterleben, da sie im Herbst 2011 plötzlich verstarb.
Neuigkeiten
Veranstaltungen
Klassik trifft türkischsprachige Senioren
Am Mittwoch, den 15. Mai 2024 fand ein Treffen zwischen Mozart und Senioren des ina Frühstückstreff´s im Stadtteil Herrenbach statt.
Während die engagierten ina Ehrenamtlichen die Endvorbereitungen gestalteten, versuchten die Teilnehmer des ina Frühstückstreff in den Räumlichkeiten des MGT
Gemeinsam über die Pflegeversicherung informieren
Der ina Frühstückstreff für Senioren und Thorsten Menge, Pflegeberater der AOK Bayern informieren ina Teilnehmer über die Pflegeversicherung
Eines der wichtigen Schwerpunkte von ina ist auch über die Pflegeversicherung und deren Leistungen zu informieren. So wurde am 17. April 2024 über das
Generalkonsul zu Besuch beim ina Frühstückstreff
Der Generalkonsul Süalp Erdogan (Generalkonsulat der Türkischen Republik in München) besuchte mit der Vizekonsolin Ayse Karasac am 17 Januar 2024 den ina Frühstückstreff. Die Senioren haben sich durch den Besuch sehr geehrt gefühlt und waren sehr erfreut. Mit der Chorgruppe „ina Rosen“ und
Der Breitenberg ruft!
53 Teilnehmer meldeten sich für den diesjährigen Ausflug des Interkulturellen Netzwerks Altenhilfe – ina in Zusammenarbeit mit der Fachberatung für Senioren mit Migrationshintergrund – Islamischer Kulturkreis an. Die Fahrt führte zum malerisch gelegenen Breitenberg in Steinach-Pfronten.
Am