Interkulturelles Netz
Altenhilfe
INA
Herzlich willkommen bei ina, dem
Interkulturellen Netz Altenhilfe
Zu Zeiten des Wirtschaftswunders, in den 50-er und 60-er Jahren, waren in Deutschland Arbeitskräfte knapp und so wurden viele Menschen aus den südlichen Ländern Europas, insbesondere der Türkei nach Deutschland geholt. Sie sind nach Deutschland gekommen, um für eine begrenzte Zeit Geld zu verdienen, und sie haben ihre Kinder jahrelang mit dem Satz konfrontiert "Nächstes Jahr gehen wir wieder zurück!"
Jetzt stellen sie fest, dass sie in Deutschland alt geworden sind - damit haben Bürger mit Einwanderungsgeschichte ursprünglich nicht gerechnet und sich folglich auch nicht auseinandergesetzt. Angebote der Altenhilfe kennen sie kaum und nehmen sie deshalb nicht in Anspruch.
Umgekehrt sind in der Altenhilfe die Kenntnisse über die Lebenslagen und die Kultur der Einwanderer nur unzureichend verbreitet. Integration - und zwar im hohen Lebensalter - bekommt einen neuen Stellenwert und ein neues Gewicht.

Das Interkulturelle Netzwerk Altenhilfe ina in Augsburg möchte auf den folgenden Seiten über dieses Thema informieren und auf Hilfsangebote aufmerksam machen. Des Weiteren möchte das Interkulturelle Netz Altenhilfe einen Einblick in die türkische Kultur und in die damit verbundenen Wertvorstellungen ermöglichen, denn solch ein Einblick bleibt auch dem Pflegepersonal in der Regel verwehrt. Ziel des Portals ist es, hilfesuchende Bürger mit Einwanderungsgeschichte bei dem Thema Altenhilfe/ Altenpflege zu unterstützen und zugleich interessierte Bürger und Fachleute aus dem Bereich Altenhilfe mit den Anforderungen einer kultursensiblen Pflege vertraut zu machen.
Neuigkeiten
Veranstaltungen
Klassik trifft türkischsprachige Senioren
Am Mittwoch, den 15. Mai 2024 fand ein Treffen zwischen Mozart und Senioren des ina Frühstückstreff´s im Stadtteil Herrenbach statt.
Während die engagierten ina Ehrenamtlichen die Endvorbereitungen gestalteten, versuchten die Teilnehmer des ina Frühstückstreff in den Räumlichkeiten des MGT
Gemeinsam über die Pflegeversicherung informieren
Der ina Frühstückstreff für Senioren und Thorsten Menge, Pflegeberater der AOK Bayern informieren ina Teilnehmer über die Pflegeversicherung
Eines der wichtigen Schwerpunkte von ina ist auch über die Pflegeversicherung und deren Leistungen zu informieren. So wurde am 17. April 2024 über das
Generalkonsul zu Besuch beim ina Frühstückstreff
Der Generalkonsul Süalp Erdogan (Generalkonsulat der Türkischen Republik in München) besuchte mit der Vizekonsolin Ayse Karasac am 17 Januar 2024 den ina Frühstückstreff. Die Senioren haben sich durch den Besuch sehr geehrt gefühlt und waren sehr erfreut. Mit der Chorgruppe „ina Rosen“ und
Der Breitenberg ruft!
53 Teilnehmer meldeten sich für den diesjährigen Ausflug des Interkulturellen Netzwerks Altenhilfe – ina in Zusammenarbeit mit der Fachberatung für Senioren mit Migrationshintergrund – Islamischer Kulturkreis an. Die Fahrt führte zum malerisch gelegenen Breitenberg in Steinach-Pfronten.
Am