Interkulturelles Netz
Altenhilfe
INA
Erkrankungen im Alter
Mit fortschreitendem Alter treten bestimmte Krankheiten und Symptome bei den Menschen gehäuft auf. Dieses Phänomen ist kulturübergreifend. Die Wahrnehmung der jeweiligen Krankheit und deren Symptome, sind jedoch individuell unterschiedlich. Sprachliche und kulturelle Unterschiede erschweren manchmal eine Diagnose bei Menschen mit Migrationshintergrund, so dass ihnen der Weg zu einer optimalen medizinischen Versorgung nicht geebnet ist. Hinzukommt, dass ihnen einige Krankheiten unbekannt sind und somit auch die Symptome oder Vorbeugungsmöglichkeiten der jeweiligen Krankheiten.

Neuigkeiten
Veranstaltungen
ina Fastenbrechen 2018
Das jährliche Fastenbrechen von ina fand wieder einmal mit zahlreichen Gästen statt. Neben den Kooperationspartner, waren auch zahlreiche Senioren, deren Angehörige und auch Interessierte dabei. "Unser Ziel ist mit solchen Veranstaltungen pflegende Angehörige in einer gemütlichen Atmosphäre
ina 01. Mai Ausflug
Mit zahlreichen unternehmungslustigen Teilnehmern hat ina sein jährlichen 01. Mai Ausflug nach Garmisch Partenkirchen/Wank verwirklicht. Nach einem Besuch auf den Gipfel Wank kehrten die Reiselustigen erschöpft wieder nach Hause zurück.
Fachtagung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft am 12. Januar 2018 in Augsburg: Mehr Information und Unterstützung für türkisch-sprachige Familien nötig
https://www.deutsche-alzheimer.de/ueber-uns/presse/artikelansicht/artikel/fachtagung-der-deutschen-alzheimer-gesellschaft-mehr-information-und-unterstuetzung-fuer-tuerkisch-spr.html
Jubiläum: Vier Jahre ina Frühstückstreff Oberhausen
ina - das interkulturelle Netzwerk Altenhilfe - unterstützt in Kooperation mit den sozialen Fachberatungsstellen für Senioren der Stadt Augsburg auf vielfältige Weise ältere Migranten. Um dieser Bevölkerungsgruppe regelmäßig einen Raum der Begegnung zu bieten, wurde bereits vor vier Jahren -