Interkulturelles Netz
Altenhilfe
INA
Beratung/ Vernetzung
ina ist mit den verschiedensten Anfragen aus der türkischen Bevölkerung bei der Bewältigung des Alterns und der Pflegebedürftigkeit konfrontiert. Dabei kann ina nur so gut beraten und unterstützen, wie es selbst in die Struktur der Stadtgesellschaft - und insbesondere der Altenhilfe - integriert ist. Es sollen keine Doppeltstrukturen aufgebaut, sondern der Weg in die vorhandenen Dienste gewiesen werden.

ina übernimmt in der Beratung von Klienten folgende Aufgaben:

• Klärung der Sachlage und der Problematik
• Beratung bei einfachen Fragestellungen
• Vermittlung an die zuständigen Fachstellen
• Unterstützung bei Terminvereinbarungen
• Sprachliche Unterstützung

Sowohl um der türkischen Bevölkerung den Zugang und das Verständnis der unterschiedlichen Strukturen in der Stadtgesellschaft zu ermöglichen, wie auch um diese mit zu verändern, ist die Vernetzung für ina der zentrale Ansatzpunkt für die Wirksamkeit des Projekts. An dieser Stelle sollen nur einige Partner genannt werden, zu denen Kontakte bestehen:

• muttersprachliche Fachärzte
• Organisationen von Migranten
• Seniorenclubs
• Seniorenbeirat und Integrationsbeirat
• Arbeitsgemeinschaft der Fachberatungen
• Arbeitsgemeinschaften Altenhilfe in den Stadtteilen
• Arbeitskreis Gerontopsychiatrie
• Ambulante, teilstationäre und stationäre Einrichtungen der Altenhilfe
• Amt für soziale Leistungen
• AOK Pflegeberatung
• Beratung der Rentenversicherung

Diese Kontakte und ihre Pflege werden nicht nur von angestellten Mitarbeitern wahrgenommen, sondern auch von engagierten Helfern aus dem Besuchsdienst oder dem Frühstückstreff.

Ansprechpartnerin:
Nimet Saran-Durmuş
Tel.: 0821 / 568 81 82

seniorenberatung.ina@awo-augsburg.de
Neuigkeiten
Veranstaltungen
Digitalisierung schreitet voran – neue Herausforderungen, neue Wege!
Trotz der Kontaktbeschränkungen im Rahmen der Corona Pandemie hat das ina Sorgenetzwerk sich weiterhin sehr fürsorglich mit Telefonanrufen, Einkäufen, und Fensterbesuchen für die Senioren*Innen eingebracht. Dies hat wieder die Bereitschaft der Unterstützung und Fürsorge des ehrenamtlichen ina
ina wird 10 Jahre - Jubiläumsmasken
Startschuss für ina – das Interkulturellem Netzwerk Altenhilfe - war am 01.10.2010. Dieses Jahr wird 10-jähriges Jubiläum gefeiert. Die Zahl der Bürger*innen mit Migrationshintergrund in Augsburg betrug 2018 137 215. Dies entspricht 46 Prozent der Stadtbevölkerung. Für viele aus dieser
Octave übergibt handgenähte Masken für Senioren
Octave Türkische Musik Akademie in Augsburg übergibt handgenähte Masken für die Senioren an das ina Team. Auf Grundlage der Idee von Frau H. Kırım aus dem Octave Team wurden in mühsamer Arbeit mit viel Liebe, in verschiedenen Modellen Masken für Senioren genäht. Mit lieben Grüßen an die
Briefe an ina-Senioren
Das Zusammenleben in der Großfamilie bei Bürgern mit Migrationshintergrund spielt eine große Rolle. Man trifft sich zum Wochenenden, Großeltern werden regelmäßig besucht und die Pflege wird noch größtenteils durch die Familienangehörigen bewerkstelligt.

Die aktuelle Lage mit der