Interkulturelles Netz
Altenhilfe
INA
Beratung/ Vernetzung
ina ist mit den verschiedensten Anfragen aus der türkischen Bevölkerung bei der Bewältigung des Alterns und der Pflegebedürftigkeit konfrontiert. Dabei kann ina nur so gut beraten und unterstützen, wie es selbst in die Struktur der Stadtgesellschaft - und insbesondere der Altenhilfe - integriert ist. Es sollen keine Doppeltstrukturen aufgebaut, sondern der Weg in die vorhandenen Dienste gewiesen werden.

ina übernimmt in der Beratung von Klienten folgende Aufgaben:

• Klärung der Sachlage und der Problematik
• Beratung bei einfachen Fragestellungen
• Vermittlung an die zuständigen Fachstellen
• Unterstützung bei Terminvereinbarungen
• Sprachliche Unterstützung

Sowohl um der türkischen Bevölkerung den Zugang und das Verständnis der unterschiedlichen Strukturen in der Stadtgesellschaft zu ermöglichen, wie auch um diese mit zu verändern, ist die Vernetzung für ina der zentrale Ansatzpunkt für die Wirksamkeit des Projekts. An dieser Stelle sollen nur einige Partner genannt werden, zu denen Kontakte bestehen:

• muttersprachliche Fachärzte
• Organisationen von Migranten
• Seniorenclubs
• Seniorenbeirat und Integrationsbeirat
• Arbeitsgemeinschaft der Fachberatungen
• Arbeitsgemeinschaften Altenhilfe in den Stadtteilen
• Arbeitskreis Gerontopsychiatrie
• Ambulante, teilstationäre und stationäre Einrichtungen der Altenhilfe
• Amt für soziale Leistungen
• AOK Pflegeberatung
• Beratung der Rentenversicherung

Diese Kontakte und ihre Pflege werden nicht nur von angestellten Mitarbeitern wahrgenommen, sondern auch von engagierten Helfern aus dem Besuchsdienst oder dem Frühstückstreff.

Ansprechpartnerin:
Nimet Saran-Durmuş
Tel.: 0821 / 568 81 82

seniorenberatung.ina@awo-augsburg.de
Neuigkeiten
Veranstaltungen
Gemeinsam über die Pflegeversicherung informieren
Der ina Frühstückstreff für Senioren und Thorsten Menge, Pflegeberater der AOK Bayern informieren ina Teilnehmer über die Pflegeversicherung
Eines der wichtigen Schwerpunkte von ina ist auch über die Pflegeversicherung und deren Leistungen zu informieren. So wurde am 17. April 2024 über das
Generalkonsul zu Besuch beim ina Frühstückstreff
Der Generalkonsul Süalp Erdogan (Generalkonsulat der Türkischen Republik in München) besuchte mit der Vizekonsolin Ayse Karasac am 17 Januar 2024 den ina Frühstückstreff. Die Senioren haben sich durch den Besuch sehr geehrt gefühlt und waren sehr erfreut. Mit der Chorgruppe „ina Rosen“ und
Der Breitenberg ruft!
53 Teilnehmer meldeten sich für den diesjährigen Ausflug des Interkulturellen Netzwerks Altenhilfe – ina in Zusammenarbeit mit der Fachberatung für Senioren mit Migrationshintergrund – Islamischer Kulturkreis an. Die Fahrt führte zum malerisch gelegenen Breitenberg in Steinach-Pfronten.
Am
Einweisung - Schulung in Smartphone in der türkischsprachigen ina Betreuungsgruppe
In Zeiten der Digitalisierung spielt das Smartphone eine große Rolle für die Senioren. Der ehrenamtliche Helferkreis mit kompetenten Mitgliedern, weisen die Teilnehmer der ina Betreuungsgruppe in die Smartphone Welt ein. Der technische und der praktische Umgang mit ihren eigenen Smartphones wird