Interkulturelles Netz
Altenhilfe
INA
Betreuungsgruppe
Viele Senioren vereinsamen im Alter, kommen nur schlecht aus ihrer Wohnung heraus und haben nur noch wenige Ansprechpartner. Bei Senioren mit Einwanderungsgeschichte kommt noch die Sprachbarriere hinzu. Auch Angehörige brauchen einmal Abstand und Entlastung, da sie oft dem Spagat zwischen Beruf, eigener Familie und Pflege ausgesetzt sind.

Daher hat ina seit Winter 2011 eine Betreuungsgruppe für türkischsprachige Senioren der ersten Generation ins Leben gerufen, die:
• an der Schwelle zur Pflegebedürftigkeit stehen bzw. es schon sind
• an einer beginnenden Demenz leiden
• an Vereinsamung leiden aufgrund von psychischen Schwierigkeiten

Die Senioren treffen sich einmal wöchentlich, um gemeinsam einen Vormittag mit den verschiedensten Aktivitäten zu verbringen. Sie sollen durch individuelle Beschäftigungen in ihren Fähigkeiten gefördert und gefordert werden.

Durch dieses Angebot möchte ina vor allem die Angehörigen entlasten, aber auch den Betroffenen ein paar schöne Stunden in geselliger Runde in ihrer Muttersprache ermöglichen.

Ansprechpartnerin:
Nurten Sertkaya
Tel.: 0821 / 568 81 82
betreuungsgruppe.tuerkisch@awo-augsburg.de
Neuigkeiten
Veranstaltungen
Digitalisierung schreitet voran – neue Herausforderungen, neue Wege!
Trotz der Kontaktbeschränkungen im Rahmen der Corona Pandemie hat das ina Sorgenetzwerk sich weiterhin sehr fürsorglich mit Telefonanrufen, Einkäufen, und Fensterbesuchen für die Senioren*Innen eingebracht. Dies hat wieder die Bereitschaft der Unterstützung und Fürsorge des ehrenamtlichen ina
ina wird 10 Jahre - Jubiläumsmasken
Startschuss für ina – das Interkulturellem Netzwerk Altenhilfe - war am 01.10.2010. Dieses Jahr wird 10-jähriges Jubiläum gefeiert. Die Zahl der Bürger*innen mit Migrationshintergrund in Augsburg betrug 2018 137 215. Dies entspricht 46 Prozent der Stadtbevölkerung. Für viele aus dieser
Octave übergibt handgenähte Masken für Senioren
Octave Türkische Musik Akademie in Augsburg übergibt handgenähte Masken für die Senioren an das ina Team. Auf Grundlage der Idee von Frau H. Kırım aus dem Octave Team wurden in mühsamer Arbeit mit viel Liebe, in verschiedenen Modellen Masken für Senioren genäht. Mit lieben Grüßen an die